Spätbiedermeier Eiche-Dielenschrank

Geräumiger Dielenschrank mit spätbiedermeierlichen und schon frühgründerzeitlichen Applikationen um 1860/70, Eiche massiv, 2-türig mit ganzen Füllungsfeldern in den Türen wie auch in den Seiten, von Leisten umrahmt, mehrfach getreppter Sockel und profiliertes Gesims, markant auskragende 45°Ecken in Sockel und Deckel … Weiterlesen

Biedermeier Eicheschrank Zweitürer mit Schüben

Städtisches Biedermeiermöbel um 1820, klare schnörkellose Fronten auf die Wirkung des ausgesuchten massiven Eichenholzes bedacht, 2-türiger Wäscheschrank mit Schublade unter jeder Tür im Sockelteil, auf Klotzfüßen, schlichte Sockelprofile, rautenförmige Beineinlage als Schlüsselblenden, originale (Schnapp-)Schlösser, breite gerundete Schlagleiste, großflächige Füllungen in … Weiterlesen

Louis Seize Eicheschrank mit Eichenblattrosetten

Repräsentativer Dielen- oder Hallenschrank, Louis Seize um 1780, Eiche massiv mit Schnitzwerk, 2-türig mit großen Kassetten und oben typischen Louis-Seize-Ecken in den Füllungen, stark profilierter Sockel auf gedrückten Kugelfüßen, an allen 4 Ecken vorspringende Aufdopplungen, die auch von den Sockelprofilen … Weiterlesen

Spätbiedermeier Eicheschrank helle Eichefüllungen

Spätbiedermeier Wäscheschrank um 1850, Eiche massiv mit 2 unterschiedlich hellen Eichensorten, 2-türig mit helleren Füllungen in den Türen und Seitenwänden, je 2 Füllungen übereinander angeordnet und mit heller Leiste eingefasst, Rahmenhölzer und Profile und Konstruktionshölzer in etwas dunklerer Eiche, breite … Weiterlesen

Gründerzeit Weichholzschrank mit Doppelschnecken

Großer geräumiger Weichholzschrank, Gründerzeit um 1880, gleiche Höhe wie Breite mit architektonisch schön gegliederter Front, 2-türig mit großer Türfüllung zwischen 2 schmalen Querkassetten, gleiches Muster in den breiten Lisenen, so dass schon 12 Kassetten auf der Vorderfront entstehen, eitlich kommen … Weiterlesen

Barockschrank Nussbaum Bandelwerkmarketerie um 1730

„Repräsentativer Hallenschrank in Bandelwerkmarketerie Nussbaum querfurniert und gespiegelt in Front und Seitenteilen ohne störende Aufleistungen, gegliedert durch querfurnierte Nasen (wie Frankfurter Nasenschrank, daher evtl. Mainfranken und südlicher) auf über Eck gestellten Lisenen und Schlagleiste mit originalem Mittelbeschlag in figürlich-floralem Bronzeguss … Weiterlesen

1 14 15 16 17